Drehmoment einstellen - Headerbild

Allgemein Ratgeber  17.03.2021  |  Raphael Schönberger

Drehmoment einstellen – so funktioniert´s richtig

Drehmomentwerkzeuge werden sehr oft in der Automobilbranche und in vielen anderen industriellen Fertigungsbereichen wie der Montagetechnik und dem Elektrohandwerk eingesetzt. Besonders wenn es um das Thema Sicherheit geht oder Präzisionsarbeiten durchgeführt werden müssen.

Für den Heimwerker oder Hobbymechaniker ist das zum Beispiel der Räderwechsel am PKW im Frühjahr und Herbst.

Hier wird der Drehmomentschlüssel benötigt, damit die Räder immer mit der gleichen optimalen Kraft befestigt sind. Das heißt nicht zu fest, aber auch nicht zu locker.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Drehmomentschlüssel richtig einstellen
  2. Einstellbare Wera Drehmomentschraubendreher
  3. Voreingestellte Wera Drehmomentschraubendreher
  4. Die Wera Click-Torque Serie

Drehmomentschlüssel richtig einstellen

Drehmoment herausfinden:

Bevor es losgehen kann, gilt es herauszufinden, welches Drehmoment für die Verschraubung benötigt wird. Die passenden Angaben finden Sie auf den Verpackungen der Schrauben oder in der Bedienungsanleitung Ihres Autos. Falls dort keine Daten angegeben sind, können Sie die Anzugsmomente im Internet nachschauen.

Entriegeln:

Manche Drehmomentschlüssel besitzen am unteren Ende des Handgriffs eine Konterschraube, diese muss zuerst gelöst werden. Die Schrauben sind nur mit wenig Kraft angedreht und können deshalb bequem von Hand gelöst werden. Die Sicherung soll verhindern, dass der eingestellte Wert während der Benutzung verstellt wird.

Drehmoment einstellen:

Bei mechanischen, auslösenden Drehmomentschlüsseln können Sie über den drehbaren Griff das benötigte Drehmoment einstellen. Hierfür muss der Griff im Uhrzeigersinn gedreht werden, bis der gewünschte Wert in Newtonmetern (Nm) erreicht ist. Bei elektronischen Drehmomentschlüsseln kann der gewünschte Wert direkt im Gerät eingegeben werden.

Schrauben anziehen:

Ziehen Sie die Schraube langsam und gleichmäßig an. Sollten Sie einen anzeigenden Drehmomentschüssel ohne „Klick-Funktion” besitzen, kann an der mechanischen Skala abgelesen werden, wann die Kraftübertragung gestoppt werden muss. Je exakter das erforderliche Drehmoment eingehalten wird, desto höher ist die Qualität der Verschraubung.

Hinweis:

Wenn Sie den Drehmomentschlüssel nach getaner Arbeit gespannt lassen, verliert dieser mit der Zeit an Spannkraft und Genauigkeit. Drehen Sie deshalb die Skala wieder auf Null zurück.

Unser Wera Drehmoment-Sortiment

Einstellbare Wera Drehmomentschraubendreher

Die einstellbaren Drehmomentschraubendreher von Wera erlauben variable Drehmomenteinstellung bei höchster Genauigkeit. Der Anwender erhält beste Verarbeitungsqualität mit bewährter Ergonomie im bekannten Wera Design.

Drehmoment einstellen
Darstellung des einstellbaren Wera Drehmomentschraubendrehers der Serie 7400
Drehmoment einstellen Abb. des zweiten Wera Drehmomentschraubendrehers aus der Serie 7400
Darstellung des Wera Drehmomentschraubendrehers aus der Serie 1430
Drehmoment einstellen - Abb. des Wera Drehmomentschraubendrehers aus der  Serie 7400 mit Pistolengriff
Darstellung des Wera VDE Drehmomentschraubendrehers aus der Serie 7400

Voreingestellte Wera Drehmomentschraubendreher

Ideal für alle Anwendungen, bei denen konstant dasselbe Drehmoment benötigt wird und hohe Wiederholgenauigkeit gefordert ist.
Der Drehmomentwert kann innerhalb des Messbereichs verändert werden.

Darstellung des voreingestellten Wera Drehmomentschraubendrehers aus der Serie 7440
Darstellung des voreingestellten Wera Drehmomentschraubendrehers aus der Serie 7400
Darstellung des voreingestellten Wera Drehmomentschraubendrehers aus der Serie 7400 mit Schnellwechselfutter
Darstellung voreingestellter Wera Drehmomentschraubendreher aus der Serie 1430
Darstellung voreingestellter Wera Drehmomentschraubendreher aus derSerie 7400 mit Pistolengriff

Die Wera Click-Torque Serie

Durch leichtes Einstellen und Sichern des Vorgabewerts und die robuste Ausführung sind diese Drehmomentschlüssel die idealen Werkzeuge bei allen Verschraubungen, bei denen es auf drehmomentkontrolliertes Anziehen der Schraubverbindung ankommt.

Das hör- und fühlbare Einrasten bei Erreichen der Skalenwerte erleichtert zusätzlich die sichere Einstellung des gewünschten Drehmomentwertes. Die robuste Auslösemechanik garantiert ein deutlich hör- und fühlbares Auslösesignal bei Erreichen des eingestellten Drehmomentes.

Einstellbare Drehmomentschlüssel mit Umschaltknarre

Produktbild des Wera Click-Torque A5 Drehmomentschlüssels mit Umschaltknarre
Produktbild des Wera Click-Torque C 2 Drehmomentschlüssels mit Umschaltknarre

Einstellbare Drehmomentschlüssel für Rechts- und Linksanzug

Darstellung eines Wera Click-Torque A 6 Drehmomentschlüssels
Darstellung des Wera Drehmomentschlüssels Click-Torque C 2 R/L
Darstellung des Wera Drehmomentschlüssels Click-Torque C 3 R/L

Hat ihnen dieser Artikel über, Drehmoment einstellen, gefallen?

Auf die Symbole klicken und bis zu 5 Punkte vergeben:

[ratings]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Die Vielseitigkeit von Nagelhülsen
Bosch Pro Deals T1 2024 1180x500_Magazinbanner
Verwendung von Injektionsmörtel
Profiwerkzeug von KNIPEX
Brennenstuhl Multi Battery Baustrahler