Bosch Akku-Exzenterschleifer GEX 12V-125 und GEX 18V-125

Allgemein Produktvorstellungen  19.07.2021  |  Eva Wimmer

Bosch Akku-Exzenterschleifer – GEX 125

– GEX 18V-125 oder GEX 12V-125?

Welcher überzeugt in der Praxis?

Die neuen Akku-Exzenterschleifer von Bosch – wir lassen den GEX 18V-125 gegen den GEX 12V-125 antreten!

18V vs. 12V Maschine – Welcher Akku-Schleifer besteht unseren Praxistest im Bereich Ausdauer und Leistung?

Optische Analyse – Design bei beiden Schleifern

Was gleich auffällt beim Betrachten beider Akku-Exzenterschleifer, ist der Schleiftellerträger des 18V Modells, welcher aus lackiertem Metall besteht. Bei dem 12V Schleifer wurde dieser aus Kunststoff gefertigt.

Über diesen Trägern befindet sich der rote Powerbutton, welcher die Maschine starten lässt bzw. ausschaltet.

Seitlich am jeweiligen Gerät sitzt das Stellrad mit welchem die Schwingzahl stufenlos eingestellt werden kann. Mit Stufe 1 wird die Maschine in der niedrigsten Drehzahl von 6000 1/min betrieben – mit Stufe 6 die maximale Leerlaufdrehzahl von 10000 1/min.

Neben dem Stellrad befindet sich noch der Aufdruck “Brushless-Motor”, also bürstenloser Moter, mit welchem beide Schleifer arbeiten.

Beim 12V Schleifgerät ist neben dem Audruck und dem Stellrad noch eine Akkustandsanzeige mit verbaut, welche Euch den Ladezustand des Akkus 5 Sekunden nach Betätigen des Powerbuttons anzeigt. Diese ist leider nur beim 12V Gerät vorhanden – Beim 18V Gerät kann der Akkustand nur am Akku abgelesen werden, welcher zusätzlich beim Ablesen aus dem Gerät entnommen werden muss.

Ergonomie beim GEX 18V und GEX 12V

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Ergonomie. Beide Bosch Akku-Exzenterschleifer sind im Griffbereich mit einem schwarzen Softgummi überzogen und liegen Dank der schmalen und abgerundeten Form auch sehr gut in der Hand.

Neben der handlichen Bauform überzeugen der GEX 18V-125 und der GEX 12V-125 auch mit einem sehr geringen Gewicht. Mit einem 3Ah Akku liegt der 12V Schleifer bei 1kg. Ohne Akku wiegt dieser dann nur noch 800g. Beim 18V Schleifer kommt das Gewicht mit einem 4Ah Bosch ProCore Akku auf 1600g. 1100g dann nur noch ohne Akku.

Der Gewichtsschwerpunkt der 12V Maschine liegt mit eingelegtem Akku mittig bzw. vorne beim Schleifteller und erleichtert somit das Schleifen im Betrieb. Beim 18V Gerät sieht dies leider anders aus – hier neigt der Schleifer mit einem 4Ah Akku nach Hinten zu fallen. Beim großen 8Ah Akku kippt der Schleifer dann leider sofort und der Schwerpunkt liegt damit am hinteren Ende des Geräts.

Nun kommen wir aber zum ersten Praxistest – der Ausdauertest

Nach Angaben des Herstellers soll eine Ah beim 18V Akku ca. 15 Minuten durchhalten – beim 12V Akku gibt Bosch dann nur noch ca. 10 Minuten pro Ah an. Den GEX 18V-125 verwenden wir in unserem Ausdauertest nun mit dem kleinen 4Ah Procore Akku und den GEX 12V-125 mit dem 3 Ah Akku. Beide Geräte werden mit einem vollen Akku und einem Schleifblatt (Körnung: 80) ausgestattet. Alle 10 Minuten werden von uns die Schleifblätter ausgetauscht. Wer hält länger durch und wer wird den Test somit gewinnen? >>Hier geht es zum Ausdauertest<<

Welche Kraft bringen die Schleifer mit sich mit? – Leistungstest

Weiter geht es zu unserem Leistungstest!

Beachtet man nur die Leerlaufdrehzahl von maximal 10000 1/min und den Schwingkreisdurchmesser von 2,5mm, müssten beide Schleifer gleich viel Werkstoff in der gleichen Zeit abschleifen können. Ob das so stimmen kann und wie viel Leistung die beiden Schleifer nun tatsächlich mit sich bringen, testen wir nun in unserem Leistungstest. Wir schleifen jeweils 15 Minuten einen Pfosten aus Fichte (Abmessungen: 8cm x 9cm) an den Stirnseiten. Für den Test werden wieder vollgeladene Akkus und ein Schleifpapier (Körnung: 80) verwendet. Das Papier wechseln wir nach 5 Minuten aus. Welche Maschine schleift mehr Material ab und gewinnt somit den Test? >>Hier geht es zum Ergebnis<<

Akku, Schleifteller und Schleifmittel – Zubehör

Für verschiedene Anwendungen gibt es jetzt auch verschiedene Schleifteller und Schleifpapiere. Arbeitet Ihr zum Beispiel auf gewölbten Flächen von Karosseriebauteilen, kann sich ein weicher Schleifteller lohnen. Bei beispielsweise Gipskartonplatten, also härteren Oberflächen, eignet sich ein härterer Schleifteller. Verschiedene Schleifteller können dann auch mit unterschiedlichen Schleifpapieren kombiniert werden. Für jede Schleifarbeit gibt es passende Körnungen und Materialien der Schleifpapiere oder Schleifnetze –  ein solches Schleifnetz aus offenporigen Gewebe sorgt dabei für eine einfachere Absaugung von Staub oder Schleifresten.

Beide Exzenterschleifer kommen mit einem geeigneten Schleifpapier, welches mit Hilfe der Klettfunktion an den Schleiftellern befestigt werden kann.

Zu beachten ist hierbei, dass die 8 ausgestanzten Bohrungen des Schleifpapiers mit den Bohrungen am Teller übereinstimmen, damit eine effektive Absaugung von Staub garantiert werden kann.

Beim Schleifen mit diesen beiden Akku-Geräten können wir das Arbeiten mit einem Nass-und Trockensauger empfehlen. Der Sauger kann einfach und schnell an den Maschinen angeschlossen werden und ermöglicht eine optimale Absaugung von Staubpartikeln. Neben dem Sauger kann aber auch ein Staubsack an den Akku-Exzenterschleifern integriert werden, welcher standardmäßig im Lieferumfang enthalten ist.

Genauere Informationen rund um die Bosch Akku-Exzenterschleifer GEX 18V-125 und den GEX 12V-125 findest du in unserem Akku-Exzenterschleifer-Video auf Youtube!

Zu den Akku-Exzenterschleifern

Bosch Akku-Exzenterschleifer - GEX 125 - Bosch Akku-Exzenterschleifer GEX 18V-125

GEX 18V-125

– mit Brushless-Motor

– Bosch Professional 18V System

>>Hier geht´s zum Artikel<<

Bosch Akku-Exzenterschleifer - GEX 125 - Bosch Akku-Exzenterschleifer GEX 12V-125

GEX 12V-125

– mit Brushless-Motor

– hervorragende Balance

>>Hier geht´s zum Artikel<<

Zubehör für Akku-Exzenterschleifer

Bosch Akku-Exzenterschleifer - GEX 125 - Abb Bosch Nass- und Trockensauger GAS 35 M AFC

GAS 35 M AFC

– Nass-und Trockensauger

>>Hier geht´s zum Artikel<<

Bosch Akku-Exzenterschleifer - GEX 125 – Bosch Arbeitstisch GTA 3800

Starter-Set

– 2 x GBA 12V, 3.0 Ah und GAL 12V-40

>>Hier geht´s zum Artikel<<

Bosch Akku-Exzenterschleifer - GEX 125 – Bosch Schleifteller für GEX 18V-125

GEX 12V-125 im Set

GEX 12V-125 im Set

Hat Ihnen der Beitrag über den Bosch Akku-Exzenterschleifer – GEX 125 gefallen?

Auf die Symbole klicken und bis zu 5 Punkte vergeben:

[ratings]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Die Vielseitigkeit von Nagelhülsen
Verwendung von Injektionsmörtel